Re: Kennst Du gültige E-Mail-Adressen?

von Harald M. » Dienstag, 21. September 2004



Hubert Leitz wrote:

>Kennst Du gültige E-Mail-Adressen?
>Immer wieder pochen einige alteingesessene User darauf, dass ein
>Poster im Usenet eine gültige E-Mail-Adresse angeben muss. Auch einige
>Provider, nicht alle, verlangen dies von ihren Usern.
>Gegen eine gültige, bzw. nicht verfälschte E-Mail-Adresse spricht,
>dass jeder User, der hier seine Adresse angibt, sich vor nutzlosen
>Mails bald nicht mehr retten kann.
>Eine Möglichkeit eine "gültige E-Mail-Adresse" zu haben ist, sich bei
>einem Freemailer ein Postfach mit möglichst geringer
>"Speicherkapazität" zuzulegen und dieses in Frieden ruhen zu lassen.
>Innerhalb kürzester Zeit wird dann das Postfach mit Spam gefüllt sein,
>man hat eine gültige E-Mail-Adresse, womit die Netcops befriedigt sein
>dürften, und die seriösen Mailschreiber bekommen meist die
>Rückmeldung, dass das "Postfach", welches ja sowieso nicht geöffnet
>wird, voll ist.
>Manche Freemailer löschen Adressen, wenn das "Postfach" länger nicht
>geöffnet wird. Dem kann man begegnen, indem man sich hin und wieder
>anmeldet und die Mails ungelesen und ungelöscht im Postfach verbleiben
>läßt.
>MfG
>Hubert
>
>
Ich bin dafuer, dass jeder Mitposter eine klare und eindeutig
identifizierbare ID erhaelt und dafuer seine korrekte Adresse mit
Telefonnr anzugeben hat.
N u r solche Leute duerften posten.
So wird Schindluder das Wasser abgegraben und Rechtsradikalen oder
Linksradikalen oder Religionsfanatikern der Boden entzogen...
Wer nichts zu verbergen hat...



--
Gruß v. Efeu-Netzwerk Phoenix
u. Peter, dem Plaetzchenwolf:
http://de.geocities.com/thebabastar/Peterchen.html
****
Luckystar ProM6 Hauptr. im Keller.





If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report