Zementmörtel Klasse 3 oder Putz-/mauermörtel Klasse 2 zum Mauern?

von jensschumi » Montag, 4. Dezember 2006



Hallo alle,
ich ziehe gerade eine KS-Wand hoch und probiere dabei die verschiedenen Mörtel
aus, die ich in meiner Unkenntnis aus dem Baumarkt geschleppt habe.

Dabei habe ich doch einen deutlichen Unterschied zwischen den o.a. Mörteln
festgestellt.
Der Zementmörtel hat deutlich weniger feste Zuschläge und scheint ausserdem das
Wasser deutlich schlechter zu halten (keine zotigen Witze hier - bitte;-).
Im Klartext: meine KS-Steine ziehen den Mörtel ziemlich trocken und ich habe
Sorgen, dass der Mörtel aufbrennt.
Ich habe die Steine auch nicht angenässt, da ich bei KS nicht von 'stark
saugfähigem' Untergrund ausgehe.

Die Frage:
Gibt es grundsätzliche Emfehlungen, welchen Mörtel man wofür benutzt (der
Sack-Text klärt dies nicht)?

Gruss Jens





Re: Zementmörtel Klasse 3 oder Putz-/mauermörtel Klasse 2 zum Mauern?

von Ingo Summ » Montag, 4. Dezember 2006







Also mit der Mörtelgruppe 2 liegst Du schon richtig. Dieser Mörtel
besteht aus Kalk und Zement, wobei der Kalk den Mörtel erst
geschmeidig macht und das Wasser hält. Ein reiner Zementmörtel
entmischt sich sehr schnell, da kann man höchstens mit Chemie
(Mischöl) etwas verbessern.

Gruß Ingo




Re: Zementmörtel Klasse 3 oder Putz-/mauermörtel Klasse 2 zum Mauern?

von jensschumi » Dienstag, 5. Dezember 2006



Hallo Ingo,




Yup. hab' ich gemerkt :-(
Muss jetzt nur noch den Vorrat von 3 Sack Zementmörtel verarbeiten...

Danke für die Info,

Gruss Jens




Re: Zementmörtel Klasse 3 oder Putz-/mauermörtel Klasse 2 zum Mauern?

von Ingo Summ » Dienstag, 5. Dezember 2006







Das macht man höchstens im Hochsommer, sonst ist das nicht
erforderlich.

Gruß Ingo




Re: Zementmörtel Klasse 3 oder Putz-/mauermörtel Klasse 2 zum Mauern?

von Hans-Juergen Lukaschik » Mittwoch, 6. Dezember 2006



Hallo Jens,

Am Tue, 05 Dec 2006 05:48:24 GMT, schrieb XXXX@XXXXX.COM
(Jens Schumacher):



Nimm' statt Mischöl einfach einen Spritzer Spülmittel. Das tut's
auch, ist billiger, und in beinahe jedem normalen Haushalt
vorrätig.

MfG Hans-Jürgen
--
http://www.cyberstalking.de * http://www.brondholz.de/panit2
http://www.gruppenaufsicht.de * http://www.dielinke-guetersloh.de
http://www.insolvenzbekanntmachungen.de
http://www.brondholz.de * Update 15.05.2006 * Forum



Re: Zementmörtel Klasse 3 oder Putz-/mauermörtel Klasse 2 zum Mauern?

von Hans-Juergen Lukaschik » Mittwoch, 6. Dezember 2006



Hallo Ernst-Peter,

Am Mon, 04 Dec 2006 21:20:07 +0100, schrieb Ernst-Peter
Nawothnig < XXXX@XXXXX.COM >:



Du bist kein Maurer.
Wenn du auf zarte Haut stehst, ist das Vermauern von feuchten
Kalksandsteinen die erste Wahl.
Du musst nur darauf achten, rechtzeitig Feierabend zu machen.
Denn für gewöhnlich spritzt dir sonst das Blut noch vor Ende
eines normalen Arbeitstages aus den Fingerkuppen.
Feuchte Steine machen sehr schnell sehr dünnhäutig.

MfG Hans-Jürgen
--
http://www.cyberstalking.de * http://www.brondholz.de/panit2
http://www.gruppenaufsicht.de * http://www.dielinke-guetersloh.de
http://www.insolvenzbekanntmachungen.de
http://www.brondholz.de * Update 15.05.2006 * Forum



Re: Zementmörtel Klasse 3 oder Putz-/mauermörtel Klasse 2 zum Mauern?

von jensschumi » Montag, 11. Dezember 2006



On Wed, 06 Dec 2006 11:06:12 +0100, Hans-Juergen Lukaschik


Nach einigen ewig-entzündeten Wunden arbeite ich nur noch mit Gummi-Handschuhen.
Die haben sich auch beim Hantieren mit den KS-Steinen bewährt :-)

Gruss Jens




Re: Zementmörtel Klasse 3 oder Putz-/mauermörtel Klasse 2 zum Mauern?

von jensschumi » Montag, 11. Dezember 2006



Hallo Hans-Jürgen,

On Wed, 06 Dec 2006 10:59:35 +0100, Hans-Juergen Lukaschik


Die 3 Säcke sind mittlerweile vermauert - ging ganz problemlos mittels Wässern
der Steine. Nächstes Mal kaufe ich aber wieder Klasse II Mörtel :-/

Gruss
Jens




Re: Zementmörtel Klasse 3 oder Putz-/mauermörtel Klasse 2 zum Mauern?

von Ingo Summ » Montag, 11. Dezember 2006







Heimwerker! *tsts*
Profis arbeiten mit Hornhaut. ;-)
Bei nasser Witterung darf es dann auch mal ein Lederhandschuh sein, der
aber auch zum Feierabend immer durch ist. BTDT.

Gruß Ingo




If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report