Korkparkett und Trittschalldämmung

von Thorsten Böttcher » Montag, 4. Januar 2010



Hallo,

ich möchte in meinem Schlafzimmer den Teppichboden entfernen und dafür
Kork-Fertigparkett verlegen.
Der Fußboden besteht aus schwimmendem Estrich.
Jetzt stelle ich mir nur die Frage ob unter das Parket noch zwingend
eine Trittschaldämmung muß. Dadurch würde der Boden noch dicker werden,
und die Kante zum Flur wäre auch höher. An sich würde ich das gerne
vermeiden.

IMHO ist schwimmender Estrich ja schon trittschallgedämmt, und das
Schlafzimmer wird ja eher selten betreten.

Ganz nebenbei, sind Probleme zu erwarten weil das Schlafzimmer nicht
beheizt wird? Im Winter liegt die Temperatur immer so um 15-16°C.

MfG



Re: Korkparkett und Trittschalldämmung

von Matthias Frank » Montag, 4. Januar 2010






Was ist denn unter dem Schlafzimmer?
Betrittst du das mit Straßenschuhen oder nur mit Socken/Hausschuhen?



Re: Korkparkett und Trittschalldämmung

von Thorsten Böttcher » Montag, 4. Januar 2010







Ein anderes Schlafzimmer.
Das Schlafzimmer wird normalerweise nur mit Hausschuhen oder barfuß
betreten. In Strassenschuhen vielleicht 1-2 mal pro Jahr, wenn ich mal
was vergessen habe. Kann man also vernachlässigen.

Mfg



Re: Korkparkett und Trittschalldämmung

von Maik Koenig » Montag, 4. Januar 2010








Die Korkparkett-Sorten die ich kenne haben durchgängig eine
Trittschalldämmung aus Naturkork, das sollte für deine Zwecke eigentlich
ausreichen.

Greetz,
MK
--
Frohe Feiertage... gehabt zu haben.

Filter-Infos: filter.maikkoenig.de
3²+4²=5²



Re: Korkparkett und Trittschalldämmung

von Matthias Frank » Montag, 4. Januar 2010








In einem selten benutzen Raum und wenn dann der Fussbodenaufbau zu hoch
wird, würd ich es wahrscheinlich weg lassen.
Im übrigen ist in meinen Augen und nach meiner Erfahrung das
Nutzungsverhalten, bzw. der Nutzer bei weitem mehr verantwortlich
für störende Geäusche als eine Trittschalldämmung.

MfG
Matthias



Re: Korkparkett und Trittschalldämmung

von Rolf Sonofthies » Montag, 4. Januar 2010







Nein, s.u.


normalerweise ja. Wenn das Haus in den ca. vergangenen 20 Jahren
fachgerecht gebaut wurde und oder es bisher keine Probleme mit dem
Trittschall gibt, so wird ein auf dem Estrich verklebtes Parkett auch
keine neuen Probleme bringen.



im Rahmen der bisher bekannten Fakten: eher nicht


--
Rolf Sonofthies



Re: Korkparkett und Trittschalldämmung

von Thorsten Böttcher » Montag, 4. Januar 2010







Nochmal zusätzlich? Ich mein, die Deckschicht ist ja sowieso aus Kork.

MfG



Re: Korkparkett und Trittschalldämmung

von Maik Koenig » Montag, 4. Januar 2010







Ja, noch eine. Kork und Korkparkett sind zwei verschiedene Dinge.

Greetz,
MK
--
Frohe Feiertage... gehabt zu haben.

Filter-Infos: filter.maikkoenig.de
3²+4²=5²



Re: Korkparkett und Trittschalldämmung

von Flori » Dienstag, 5. Januar 2010







Ich täte vorschlagen: den Bestandsestrich selbstnivellierend
ausgleichen und vollflächig mit Dispersionskontaktkleber 8 mm
Korkbelag verlegen; evtl. werksversiegelten Kork nehmen, besser ist
aber roher Kork und nach dem Verlegen schleifen und versiegeln - FR



Re: Korkparkett und Trittschalldämmung

von Thorsten Böttcher » Dienstag, 5. Januar 2010







Das Haus ist von 82, im Wohnzimmer liegt Parkett (vollflächig verklebt),
und es gibt keine Probleme.

Allerdings wird das neue Pakett nicht verklebt, sondern schwimmend
verlegt, oder wie man das nennt.

MfG



Re: Korkparkett und Trittschalldämmung

von Thorsten Böttcher » Dienstag, 5. Januar 2010







Sowas ist sicher besser und langlebiger als Fertigparkett. Aber ehrlich
gesagt ist mir der Aufwand fürs Schlafzimmer zu groß.
So muß ich nur das Fertigparkett kaufen, zuschneiden und hinlegen.

MfG



Re: Korkparkett und Trittschalldämmung

von Thorsten Böttcher » Dienstag, 5. Januar 2010








Ja, ich weiß jetzt was Du meinst. ich habs mir vorhin mal angeschaut.
Oben eine Deckschicht Kork, dann eine Trägerschicht Holz (MDF, whatever)
und dann noch ne Schicht Kork als Trittschalldämmung.

MfG



If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report