Re: wer lang hat ...

von S.Jedath » Sonntag, 17. Januar 2010



Am 16.01.2010 19:28, schrieb Helmut Hullen:
> Hallo, Joerg,
>
> Du meintest am 16.01.10:
>
>> Oh, ich vergass, unser deutscher Maler sagte mir dass er seine Jungs
>> in Zeugnissen nun Oberflaechenbeschichtungstechniker nennen muss :-)
>
> Nur 34 Zeichen? Die Berufsbezeichnung taugt nix. Mindestens 40 Zeichen
> sollte ein wertvoller Beruf schon haben.
>
> Viele Gruesse!
> Helmut
>

Wie, wo, wohin?, treibt der Beruf? ;-)
Da ist was an mir vorbei gegangen? Bin doch noch mittendrin .....
Ich kenne nur Maler; Maler u. Lackierer; Maler u. Tapezierer (Berlin ?).
(Obwohl, ihr solltet mal in der Stellensuche beim Arbeitsamt 'Maler'
eingeben .......; ihr werdet staunen.)

Für das Abwaschen von Kleister reicht ein Tropfen Spülmittel ins
lauwarme Wasser (10l ). Naja, wenns hartnäckig ist, ein Tropfen mehr und
ein Spachtelmesser.

Im Fliesenhandel gibt es auch sehr gute Grundier/ Haftgründe.
Wasserlöslich, mit Rolle oder Quast aufzutragen.

Oberflaechenbeschichtungstechniker
Wie nenne ich mich demnächst denn?
Ich male (Traditionell, Öl. Zeichne), arbeite in Neu-/Altbau. Mache
Wärmedämmung, Putz, Trockenbau, Estrich, ................
So'n Quatsch!

Ach ja, Verarsche. Sorry, ist schon spät.

Gruss Siggi
--
Der Maler. Garant für Schutz und Schönheit.



Re: wer lang hat ...

von Joerg » Sonntag, 17. Januar 2010







Kein Scherz, hatte mal was von einer Bank bei Euch bekommen. Da stand
unter der Unterschrift auf dem Begleitschreiben "Back Office Sekretaerin".

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.



Re: wer lang hat ...

von Andreas Fischer » Sonntag, 17. Januar 2010



Am 16.01.2010 19:28, schrieb Helmut Hullen:

Wie wärs mit "Oberflaechenbeschichtungstechniker bzw.
Oberflaechenbeschichtungstechnikerin"?


Andreas



Re: wer lang hat ...

von Harald Klotz » Montag, 18. Januar 2010







Das ist zu unpräzise, das fehlt die Fachrichtung. ;-)

Oberflaechenbeschichtungstechniker, Fachrichtung Automobilbau,
Unterfachrichtung Innenausstattung. wäre z.B. eine Aquädate
Berufsbezeichnung.

Nur man eben bei der Bundesagentur für Arbeit geschaut und wahllos was
herausgegriffen.

Mich wundert nicht, dass die mit ihrer Vermittlung nicht klarkommen.

Elektroniker/in - Automatisierungstechnik (Handwerk)
Elektroniker/in - Automatisierungstechnik (Industrie)
Elektroniker/in - Betriebstechnik
Elektroniker/in - Betriebstechnik
Elektroniker/in - Energie- und Gebäudetechnik
Elektroniker/in - Gebäude- und Infrastruktursysteme
Elektroniker/in - Geräte und Systeme
Elektroniker/in - Geräte und Systeme (Feingeräte)
Elektroniker/in - Geräte und Systeme (Funktechnik)
Elektroniker/in - Geräte und Systeme (Telekommunikation)
Elektroniker/in - Informations- u. Telekommunikationstechnik
Elektroniker/in - Luftfahrttechnische Systeme
Elektroniker/in - Maschinen und Antriebstechnik
Elektroniker/in - Prüffeld
Elektroniker/in (Handwerk)
Elektronikfacharbeiter/in
Elektroniktechniker/in - Qualitätssicherung
Elektroniktechniker/in in Entwicklung u. Versuch
Elektroprüfer/in (-> nicht aktuell)
Elektroschweißer/in
Elektrosignalmechaniker/in
Elektrosteiger (-> nicht aktuell
Elektrotechn. Assistent/in - Automatisierungstechnik
Elektrotechn. Assistent/in - Daten-/Informationstechnik
Elektrotechn. Assistent/in - Elektronik
Elektrotechn. Assistent/in - Meß-,Steuerungs-,Regelungstech
Elektrotechn. Assistent/in - Nachrichten-/Kommunikationst.
Elektrotechniker/in - Forschung, Entwicklung (DV-Technik)
Elektrotechniker/in - Gebäudetechnik (Projektierung)
Elektrotechniker/in - Konstruktion/Fertigung (DV-Technik)
Elektrotechniker/in - Kundendienst (DV-Technik)
Elektrotechniker/in - Projektierung (DV-Technik)
Elektrotechniker/in - Qualitätsmanagement (DV-Technik)
Elektrotechniker/in - Vertrieb (Datenverarbeitungstechnik)
<-----------------------------

Harald





Re: wer lang hat ...

von S.Jedath » Montag, 18. Januar 2010



Am 17.01.2010 19:57, schrieb Harald Klotz:

Hi,
Na sag ich doch. :-)
Bei den Malern sind da 'Berufe' bei, die gar nicht mehr gelehrt werden.
Da musst du schon Kurse und Schulungen besuchen und, natürlich, selber
bezahlen. Dagegen ist natürlich nix einzuwenden.
Aber traurig stimmt mich, das auch die jüngeren Malermeister heutzutage
davon keinen blassen Schimmer haben.

Gruss Siggi

--
Der Maler. Garant für Schutz und Schönheit.



Re: wer lang hat ...

von Thomas Hu"bner » Mittwoch, 20. Januar 2010



Joerg < XXXX@XXXXX.COM > tipperte in



Ein weiterer Treffer für Buzzword-Bingo.
Womöglich auch noch mit ä geschrieben?

--
Thomas




Re: wer lang hat ...

von Joerg » Donnerstag, 21. Januar 2010








Die Sekretaerin ja, aber das Back nicht :-)

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.



If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report