[git] Kleiner Gitarrencombo zu leise fuer Band?

von spamfalle » Donnerstag, 3. Juni 2004



Hallo!

Ich würde mir gerne einen kleinen, handlichen und leichten Gitarrencombo
zulegen
(ich dachte da so an
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-168650.html )

Allerdings hege ich Zweifel:

1.) Reichen 15 Watt aus, um mich gegen den Rest einer Rockband (zwar
kein Heavy-Metal, aber schon rockig) zumindest im Proberaum
durchzusetzen?

2.) Wird durch einen 8"-Lautsprecher nicht der Sound zu sehr
beschnitten?

Danke für Eure Tips und Hinweise!

Viele Grüße
Zippo

--
Höret die Musik: http://www.savoy-truffle.de
* * * * * * * * *
»Das beste Werkzeug ist ein Tand
in eines tumben Toren Hand.« (D. Düsentrieb)



Re: [git] Kleiner Gitarrencombo zu leise fuer Band?

von Kai Glanz » Donnerstag, 3. Juni 2004







Gitarrencombo


Hallo Zippo?,

also ich kenne den Verstärker den Du da angeführt hast leider nicht,
aber ich weiss aus eigener Erfahrung, das diese Minikisten zwar laut
sind, aber Du wirst mit dem Gerät glaube ich vom Sound her nicht
glücklich werden. Ob das an dem 8" Lautsprecher oder an der
Endstufe/Vorstufe oder was auch immer liegt weiss ich nicht. Ich würd an
Deiner Stelle noch 100 Euronen drauflegen. Für 300 bekommst schon was
grösseres, was mehr "Krach" macht und auch vom Klang her wesentlich
besser ist. Andererseits kenne ich den Verstärker nicht und ich Urteile
hier völlig falsch?
Vielleicht ist auch


also ich habe eine Selbstbaukiste mit 2* 8" Lautsprechern von Eminence
und das Ding rockt ziemlich. Da kann ich mich locker gegen alles im
Proberaum durchsetzen und der Klang ist ziemlich gut. Die Endstufe hat
aber auch 2* 100 watt.......

Hoffe geholfen zu haben.

Grüße

Kai





Re: [git] Kleiner Gitarrencombo zu leise fuer Band?

von Mario Zeller » Donnerstag, 3. Juni 2004






Kommt darauf an. Wenn deine Kollegen selber auch nicht viel mehr Power
mitbringen bzw. zuverlässig runterregeln und nicht irgendwann hochdrehen
;-), dann könnte es reichen. Dann werden aber vermutlich die Drums alles
übertönen ;-).

Ich war mit nem voll aufgedrehten Peavey Rage Pro 158 (auch 15W)
zusammen mit der maximalen Effektgerät-Lautstärke gerade so hörbar.

Hole dir lieber einen Peavey Studio Pro mit ca. 60W, das ist schon eher
etwas und sollte gebraucht auch nicht viel mehr kosten. Handlich kann
man den dann aber wieder nicht nennen. Geh doch einfach mal in ein
Musikgeschäft und probiere ein paar aus.

Gruß,
Mario



Re: [git] Kleiner Gitarrencombo zu leise fuer Band?

von Dirk Rytlewski » Freitag, 4. Juni 2004







15 Watt Röhre ja. Transistor nein.

Viel Watt ist nicht viel laut.

Ich verwende einen Fender Junior Pro mit ca. 15 Watt und 10" für Proben
mit einer Soul Band, die eher leise probt, damit man die Bläser noch
hört. Sehr handlich zum Transport und genau richtig von der Lautstärke.
Durch den 10er untenrum aber etwas schwach.

Derselbe Amp über eine Thiele Box mit 12er EV bläst dich weg.

Mit einer Rock Band verwende ich bei Proben und live ein 25 Watt Top
über eine 4x12 und bin eigentlich immer zu laut, wenn ich direkt in die
Box gehe. Kannst du dir heute abend im Elfer Music Club in FFM anhören ;-)

So ein Fender müsste gebraucht für etwa EUR 300 zu bekommen sein und
wenn er dir nicht gefällt - und das merkst du nur beim Proben - wirst du
ihn gut wieder los.
Ein guter kleiner Transistor Amp ist noch der Gallien-Krueger 250ML
(2x50 Watt und 2x6,5"), wird allerdings schon lange nicht mehr gebaut.
Gebraucht laufen die auch ab EUR 300.

Gruß,
Dirk



If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report