Querflöte: Yamaha oder Jupiter

von Kai Kleine-Berkenbusch » Samstag, 17. April 2004



Hallo!
Eine Bekannte von mir möchte Querflöte lernen und sich aus diesem Grund ein
entsprechendes Instrument kaufen.
Der Preis sollte so im Bereich um 1000 Euro liegen.

Mittlerweile stehen wohl zwei Instrumente in der näheren Auswahl:

Yamaha YFL-311 oder Jupiter JP 611/IIES

Sie hatte mich nach meiner Meinung gefragt, nur leider kenne ich mich mit
Querflöten nun gar nicht aus und weiterhin sagt mir die Firma Jupiter
relativ wenig. Yamaha-Instrumente kenne ich hingegen, die Qualität war immer
in Ordnung und in einem Fall eines Defektes hat sich Yamaha auch sehr kulant
gezeigt (Neuinstrument nach Ablauf der Garantiezeit).

Wozu würdet Ihr raten? Yamaha oder Jupiter? Eine kurze Begründung warum die
eine und nicht die andere wäre sehr nett und hilfreich.

Vielen Dank für Eure (Entscheidungs-)Hilfe im Voraus.

Gruß
Kai





Re: Querflöte: Yamaha oder Jupiter

von Andreas Pilat » Sonntag, 18. April 2004



>

Wenn ich mich richtig erinnere hab ich mal gehört dass auch die Perl
Anfängerflöten ganz gut sind, über Jupiter-Flöten hab ich noch nichts
gehört, mein Instrumentenbauer rät da glaub ich eher zu Yamaha oder Perl . .
Aber ich bin Trompeter (da würd ich auf jeden Fall Yamaha vorziehen), also
lieber noch andere Meinungen einholen!

Gruß
Andreas




If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report