Newbie: Nochmal Satelliten - auch geostationäre sichtbar?

von Andreas Huyer » Mittwoch, 4. Februar 2004



Hallo ihr Sterngucker da draußen,

ich habe nach ein bißchen Suche hier in der Gruppe bereits
herausgefunden, dass wohl einige Satelliten ziemlich hell-flackernd
sichtbar sind. Allerdings ist da immer nur die Rede von der ISS, Iridium
u.ä. - alles Objekte, die AFAIK sub-geostationär rumfliegen.
Seit langem habe ich eine Wette offen, die noch niemand konkret
beantworten konnte, auch <www.heavens-above.com> half mir nicht wirklich
weiter.

"Die Satelliten der ASTRA-Gruppe (19.2E) sind nachts (bei den richtigen
Beobachtungsbedingungen natürlich, Wetter etc.) jederzeit sichtbar, und
zwar heller als die meisten Sterne."

Ist diese Aussage richtig oder falsch? Sehr, sehr dringend - es geht um
einen ganzen Kasten Bier! :)

Danke im voraus, Grüsse, nd/h



If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report