Legende für Analysekarten

von Guido Arnold » Mittwoch, 26. Mai 2004



Hallo allerseits,

gibt es irgendwo eine Legende für Analysekarten? Manchmal tauchen dort
Symbole auf, die ich nicht einordnen kann, z.B.auf
www.wetterzentrale.de/pics/bracka.html. Warum sind die Halbkreise von
Warmfronten manchmal ausgefüllt und manchmal nicht? Was bedeuten die
Kreuze oder Xe? Ich habe auch schon Linien gesehen, von denen Schräge
Striche abgehen. Um nur ein paar Beispiele zu nennen.Eine Suche im
Internet blieb bislang erfolglos.

Danke schon mal

Guido



Re: Legende für Analysekarten

von Stefan Versick » Donnerstag, 27. Mai 2004



Guido Arnold gab folgendes von sich:


Ausgefüllt: Bodenwarmfront
Nicht ausgefüllt: Höhenwarmfront


Zentrum des Druckgebildes


Wenn ich das meine, was du meinst, dann ist es eine Konvergenzlinie.


Ein Überblick fällt mir auch nicht ein, kannst den Rest aber ja auch
noch hier fragen.
--
Bei Mails bitte [USENET] ins Subject einfuegen

Lust auf ein Offline-EMail-Spiel?
www.badenliga.gmxhome.de



Re: Legende für Analysekarten

von Guido Arnold » Mittwoch, 2. Juni 2004







Vielen Dank für Deine Erklärungen. Habe in der Zwischenzeit auf
http://www.m-forkel.de/klima/extra/karten.html eine Legende für meine
restlichen Symbole gefunden. Da gab es zwar noch was, aber ich weiß
nicht mehr wo ich es gesehen habe.

Grüße

Guido



Re: Legende für Analysekarten

von Guido Arnold » Donnerstag, 3. Juni 2004







Jetzt habe ich etwas Zeit und wieder einiges gefunden!

Ich beziehe mich auf die heutige (03.06.04 0600h) Analysekarte von
wetter.com:

Den Kreis mit der Wolkenbedeckung kenne ich nur in Kuchenstücken. Einer
ist jedoch senkrecht gestreift (westlich des Hochdruckkerns neben
England). Bedeutet das etwas besonderes?

Die bereits erwähnte Karte
http://www.m-forkel.de/klima/extra/wetterkar_dwd.gif
besagt, dass drei horizontale Striche übereinander Nebel bedeuten, und
ein Strich tiefe Stratusbewölkung. Und zwei?

Die Symbole ober- und unterhalb des Kreises geben die Wolkenart und Höhe
an, richtig? Was ist der Unterschied zwischen der oberen und er unteren
Anzeige?

Auch scheint es unendlich viele dieser Symbole zu geben:

Eine auf den Bögen liegende 3
Diese 3 kann auch einen Deckel haben oder einen Schrägen Strich
Ein auf der geraden Seite liegender Halbkreis (Cumulus?)
Ein nach oben hin geöffneter Bogen
Ein Bügeleisenähnliches Trapez
Eine liegende 8 mit einem kleinen Kreis oben drauf
...

die schräg abgehenden Striche geben wohl an, wie hoch die Wolken
reichen?

Oben links soll die Temperatur in °C stehen. Darunter ist aber noch eine
Zahl. Was bedeutet die?

Fortsetzung folgt...

(da sich ja auch noch jemand die Zeit nehmen soll, das alles zu
beantworten, möchte ich nicht mit einem 5km langem Posting die
Motivation nehmen ;)

am liebsten hätte ich einfach eine Karte auf der jedes Symbol erklärt
ist. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es so etwas nicht irgendwo
im Netz gibt.

Vielen Dank schon mal

Grüße

Guido



Re: Legende für Analysekarten

von Stefan Versick » Donnerstag, 3. Juni 2004



Guido Arnold gab folgendes von sich:


Das sind 7/8 Bedeckung

--
Bei Mails bitte [USENET] ins Subject einfuegen

Lust auf ein Offline-EMail-Spiel?
www.badenliga.gmxhome.de



Re: Legende für Analysekarten

von Stefan Versick » Donnerstag, 3. Juni 2004



Guido Arnold gab folgendes von sich:


Das sind 7/8 Bedeckung


Welche schräg abgehenden Striche?


ist eine codierte Sichtweite


Wenn ich mein altes Synoptikzeugs noch finde, scanne ichs mal ein und
schicke es dir zu.

--
Bei Mails bitte [USENET] ins Subject einfuegen

Lust auf ein Offline-EMail-Spiel?
www.badenliga.gmxhome.de



Re: Legende für Analysekarten

von Guido Arnold » Donnerstag, 3. Juni 2004







Über dem Wolkenartsymbol sind manchmal ein oder zwei nach rechts oben
abgehende Striche auf der angesprochenen Karte z.B. unter dem H
westlich von England oder genau auf Korsika.
http://www.wetter.com/home/img/sat/analyse/0/xl/200406030600.gif


Was bedeutet dann beispielsweise eine 65?


Das wäre nett, danke schon jetzt für alle Hinweise.

Grüße

Guido



Re: Legende für Analysekarten

von Holger Doerschel » Donnerstag, 3. Juni 2004



Moin!



Altostratus oder Nimbostratus opacus.


15 KM Sicht.

Also ich will Dir nicht den Mut nehmen, aber ich denke mal, wir haben
mindestens 3 Monate gebraucht den Wetterschlüssel zu lernen. Die
Interpretation ist dann noch was anderes und ich denke es macht wenig Sinn
dir das hier alles vorzukauen.


Ein Tip: Bei der Bibliothek des DWD kann man Vorschriften und
Betriebsunterlagen kaufen:


VUB 2
Bd. A und B Wetterschlüssel (deutsch) 3. Ausgabe 1982 ohne Ordner
Bd. C Wetterschlüssel (englisch) 2. Ausgabe 1988
Bd. D Wetterschlüssel (Auswahl) 1992


Tl. 1 Internationaler Wolkenatlas. 2 erw. Aufl., 290 S. davon 196 Bildtaf.,
Übers. des Intern. Cloud Atlas der WMO



Es gibt soviele Regeln und Bestimmungen die man kennen muss. Dazu die Wolken
und Wettersymbole, die Meteore usw...
Ohne Grund gibt es nicht den Beruf des Wetterbeobachters beim DWD bzw. bei
der Bundeswehr.




--
Mit freundlichen Güßen
Holger Dörschel
http://www.helicity.de



Re: Legende für Analysekarten

von Guido Arnold » Freitag, 4. Juni 2004







Moin,
vielen Dank für die Antworten.


Sehe ich ja genauso. Das Vorkauen war ja nur eine Notlösung, weil ich
nirgends eine Legende gefunden habe.
Mit den Links von Winfried komme ich erst mal weiter. Das die
Interpretation sehr komplex und schwierig ist, glaube ich gerne.
Aber auch wenn ich die Karten wohl nie bis ins Detail interpretieren
können werde, werde ich doch mehr Informationen aus ihnen ziehen
können, als vom normalen Wetterbericht mit zwei Sonnen und einer Wolke
auf der Deutschlandkarte.


Die will ich ja nicht ersetzen ;)

Grüße

Guido



Re: Legende für Analysekarten

von Guido Arnold » Freitag, 4. Juni 2004







Danke, auch der Rest der Seite ist super. Die hätte ich eher finden
müssen, hätte mir viel Zeit gespart.


Damit bin ich erst mal wieder eine Weile versorgt :)

Grüße

Guido



If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report