Quellen für meteorologische Basisdaten g esucht

von Oliver S. » Dienstag, 9. Oktober 2007



Ich will eine kleine Website bauen in der auch Wetterdaten aus Deutschland
und anderen Ländern eingebunden werden, d.h. Temperatur, Luftdruck, Wind-
richtung und Stärke und was weiß ich noch.
Der DWD bietet solche Daten an, will aber für jeden Monat der Nutzung die-
ser Daten 5¤ pro Datenstream von einer seiner 2.000 Wetterstationen. Würde
man die Daten vollumfänglich abonnieren, dann könnte man mal eben 10.000¤
im Monat rauschmeißen.
Es gibt jedoch einige Tools (z.B. für den Systemtray von Windows oder als
Firefox-Addon) mit dem man auf dem PC oder auch auf PDAs sich das aktuelle
Wetter zu seinem Standort und auch lokale Vorhersagen anzeigen lassen kann.
Diese Tools sind z.T. umsonst oder kosten nur wenig. Von daher kann es nicht
sein, dass die die Wetterdaten derart teuer einkaufen und es muss günstige
Quellen für solche Informationen geben.
Desweiteren sind diese Tools nicht nur für deutsche Nutzer zu gebrauchen,
sondern sind in der Lage die Wetterdaten von so ziemlich jedem Ort auf der
Erde anzuzeigen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Entwickler je nach
konfigurierter Lokation die Daten aus einer von zig oder hunderten verschie-
denen Quellen beziehen. D.h. es muss einen Datenpool geben in denen die Daten
verschiedener Wetterdienste zusammenfließen. Ich kann mir vorstellen, dass es
hier ein System von Quellen und Senken gibt, d.h. es Sammlungen meteorologi-
scher Daten gibt die andere wiederum zusammenfassen. Sollte das so sein: wo
finde ich Informationen über solche Zusammenschlüsse?
Oder ist es gar vielleicht so, dass es einen global übergreifenden Anbieter
gibt der im Prinzip die Daten von den lokalen Wetterdiensten unabhängig und
somit eigentlich redundant erfasst?

Bin sehr gespannt auf eure Antworten,
Oliver




If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report