Zirkulation

von Dietmar Heinicke » Freitag, 30. November 2007



Guten Tag,

ich habe folgende Aufgabe:
Berechnen Sie die Zirkulation eines Ostwind-Geschwindigkeitsfeldes
dessen Betrag mit 10 m/s pro 500 km abnimmt längs eines Quadrates
von 1000 km Seitenlänge. Wie groß ist die mittlere relative
Vorticity innerhalb dieses Quadrats? Benutzen Sie kartesische
(x,y) Koordinaten.

Die Zirkulation ja wie folgt definiert:
C=Kreisintegral ( v ds ), wobei v das Geschwindigkeitsfeld und
ds das Wegelement längs des Quadrates sei.

Wie muss man v und ds in (x,y)-Koordinaten parametersisieren?




Re: Zirkulation

von kieler.sprotte » Sonntag, 2. Dezember 2007






Huh lange lange ist es her dass ich solche aufgaben machen mußte.
Ich würde meinen dass du eine linaere Funktion der Art

V = v0 - 10 * ds

mit v0 Anfangswert und ds die Entfernung auf 1 skaliert.
Es bleibt nur die Frage ob wie ich hier die Corioliskaaft vernachlässigt
werden solll oder ob die in kartesiche Koordinaten umgeschrieben werden
soll ?


Wenn du eine Lösung hast bitte schreiben, vielleicht frische ich dann
mein Kenntnisse wieder auf.

Marc





If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report