Politische Farce

von Geist der Wahrheit » Donnerstag, 24. September 2009



Politische Farce

Am 27. wird man uns schon wieder versuchen, hinters Licht zu führen.
Parteien und Kanzler werden sich selbst wählen. Wir sind nur Statisten
auf diesem Trödelmarkt der unbrauchbaren Dingen, Ideen und miserablen
Persönlichkeiten, welche sich für das verkaufen, was sie nicht sind. Man
gibt es uns das zu wählen, was wir nicht haben wollen. Assortiment der
Wahlschüssel ist so assembliert, dass, egal wie wir wählen würden,
Ergebnis wird mit unwesentlichen Unterschieden immer gleich sein.
Parasiten werden alles tun, um eigene blühende Existenz
aufrechtzuerhalten. Parteibonzen sitzen am reich bedeckten Tisch der
staatlichen Macht und spucken und erledigen kleinen und großen
persönlichen Bedarf auf uns allen. Genau so viele Wahlmöglichkeiten haben
Mastvieh, wenn sie ihren Weg zum Schlachthof bestreiten. Durch diese
Wahlen müssen wir uns allen Sinn des Lebens wegnehmen und jeden einzelnen
von uns am Boden zerstören lassen. Inkompetenz und Tumor des Verstandes
verbreiten sich unter Abgeordneten, Politiker, Geld- und Macht Habenden
unaufhörlich weiter. Mitgliedschaft bei einer regierenden Partei ersetzt
jede Ausbildung, Diplom oder Doktor Titel zusammen mit beruflichen
Erfahrungen. In diesem Land kann man alles vorher Genanntes außer
beruflichen Erfahrungen kaufen. Wer prüft, ob dieser oder jener
politische Funktionär für eine konkrete regierende staatliche Position
geeignet ist? Durch die Schleusen der Parteien gelangen Profane und
Unalphabeten an alle Schlüsselpositionen der staatlichen Macht. Sind
tabellarische und lückenlose Lebensläufe aller Parteimitglieder,
Abgeordneten und Staatsbeamten für Öffentlichkeit zugänglich? Wir sind
schließlich Arbeitgeber für alle solchen Kandidaten. Alle Nominanten
müssen mit uns, den Wählern, Bewerbungsgespräche führen, wenn wir diese,
nach dem wir Bewerbungsunterlagen angeschaut haben, zu so einem Gespräch
eingeladen haben. Noch schlimmer sieht es mit dem Partei zu wählen aus.
Partei ist kein Individuum. Wie kann man das wählen, was wie ein riesiger
Sack voll mit toolwütigen Katzen aussieht? Ist es nicht eine
Unverschämtheit, von uns so eine Carte Blanche anfordern zu dürfen?
Gesetzgeber, welche solche Gesetze verabschiedet haben, sind Verbrecher
gegen der Menschlichkeit. Es gibt unzählige Gesetze, welche zu Gefallen
der regierenden Parteien in Kraft gesetzt wurden. Und wenn man in
gewissenlosen Augen der Politiker Fragen über solche Gesetze ausspuckt,
sie machen unverschämte Gucklöcher bei Seite und mummeln, dass Gesetze
geändert werden sollen, tun aber nichts danach. Das ist HIV Krankheit der
Gesellschaft, mit welcher sie sich durch unbeschützten Analsex mit
regierenden Parteien infiziert hat. Parteilichkeit ist das schlimmste
Übel der Zivilisation. Es ist durch die Konvention für Menschenrechte
bestätigt, dass Parteilichkeit im Gerichtsaal unzulässig ist, obwohl sie
überall noch heute existiert. Mindestens ist theoretische Bedeutung
dieses Prinzips sehr groß. Wir müssen den nächsten Schritt machen und
alle Parteien verbieten. Legislative und Exekutive Macht müssen endlich
getrennt werden, was sich auch auf Staat und Religion bezieht. Heute ist
es nicht der Fall. Eine regierende Partei darf eigene Funktionäre überall
in Staatsverwaltung stecken und bildet auch eigene Regierung. Das ist ein
Verbrechen gegen Gesellschaft und gesunden Verstand. Legislative und
exekutive Belegschaft muss an allen Ebenen als einzelne Personen durch
direkte Wahlen der zuständigen Bevölkerung gewählt werden. Parteien,
Gruppen und Gesellschaften haben in Wahlzetteln nichts zu suchen, nur
einzelne Personen, weil durch solche Gruppenschleuse jeder unbefugte an
Macht gelingen kann. Wenn wir, zum Beispiel, "Die Linke" gewählt haben,
bekommen wir tausende fragwürdige Subjekte, obwohl wir nur Oskar und
Gregor gemeint haben. Also, mit Oskar und Gregor ist alles klar, andere
schaulustige Menge aus dieser Partei brauchen wir nicht als Draufgabe.
Und so müssen alle legislativen und exekutiven Organe der Gesellschaft
gebildet werden. Säkulare und parteilose Gesellschaft mit getrennten
legislativen und exekutiven Mächten, und mit direkten Wahlen an allen
Ebenen - ist unseres Ziel. Nur auf solchen Wegen werden wir Macht des
Volkes durchsetzen!

Die nächsten Themen:

Staatlicher Terrorismus
Steinzeit der Moralität
Utopie des gesellschaftlichen Aufbaus
Gesetz des Dschungels in der Wirtschaft
Kapitalismus mit dem menschlichen Geseicht
Konzept der neuen Gesellschaft

Geist der Wahrheit
Supergehirn des Universums
P.S. Reprint ist willkommen.



If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report