Re: De.Alt.Fan.Pratchett FAQ v2.90 - I, FAQ

von Chiap Zap » Dienstag, 31. August 2004



Uwe Milde wrote:
>
> On 27 Aug 2004 23:19:58 GMT, Chiap Zap wrote:
>
> >Uwe Milde wrote:
> >>
> >> Archive-name: dafp-faq
>
> [Hinweise auf allgemeine Regeln der Höflichkeit]
>

Es waren eher Hinweise auf die beiden zensierten Newsgroups
de.newusers.questions und de.newusers.info. Zensur hatte noch
nie etwas mit "Höflichkeit" zu tun.


> >Eher nicht. Denn beide Gruppen sind zensiert. Wer möchte sich
>
> Jetzt hören Sie mal zu sie Scherzkeks (XX XXXXXXX XXXXXXX, Chiap Zap,
> oder welche multiple Persönlichkeit gerade redet), weder ist die
> Moderation dieser Gruppen "Zensur" nach irgendeiner sinnhaften
> Definition, noch schert mich Ihre seltsame Paranoia zu realen Namen und
> Adressen.


Nun, Zensur wird über klare Kriterien definiert, nicht darüber
ob Zensoren oder Zensurbefürworter die Existenz von Zensur
bestreiten oder zugeben. Dass Zensoren abstreiten zu zensieren
ist nichts besonderes, sondern der Regelfall.


> Die FAQ dient dazu den Lesern und Schreibern in dieser Newsgroup die
> Teilnahme und das Lese- und Diskussionserlebnis zu verbessern.
> Netzpolitische Gedanken haben damit ausgesprochen wenig zu tun.
> Newbies durch gezielte Desinformation (wie Sie sie versuchen) über die
> Wirkung der Netiquette-Richtlinien ins Abseits zu locken ist nicht nett
> sondern hinterhältig.
>

Es ist hinterhältig, Newuser eine neutrale Information
vorzugaukeln, wo mittels Zensur versucht wird, einseitige
Standpunkte durchzusetzen. Das ist Manipulation, und mag
tatsächlich politisch begründet sein. Hingegen ist die
Aufdeckung und Anprangerung von Zensur nichts politisches, da es
keine eigenen politischen Inhalte bevorzugt, sondern eine
Zulassung *aller* Standpunkte fordert. Insofern fällt der
Vorwurf, netz- und realpolitische Ziele zu verfolgen bei dieser
Art von "FAQ" tatsächlich auf Dich. Aufklärung über Zensur (d.h.
die Unterdrückung anderslautender Positionen zwecks
Manipulation) und die Forderung nach Aufhebung der Zensur lockt
niemanden ins Abseits.

Lockt nicht gerade jener das (unerfahrene) Publikum ins Abseits,
der sich so sehr vor Argumenten fürchtet, sodass er sie
unterdrücken muss?


> Bitte verschonen Sie diese Newsgroup mit ihrem verqueren Gedankengut,
> dies ist nicht der geeignete Ort in Don Quixote-Manier die Netiquette zu
> attackieren.
>
> Den Rest der Leser bitte ich sich mit den Möglichkeiten ihrer
> Newsreader-Software vertraut zu machen, um automatisch lästige Artikel
> bestimmter Personen auszufiltern.
>

Der Fakt, dass du es nötig hast, mittels Name-Calling und
Filteraufrufen zu versuchen, das Publikum vom Lesen meiner
Beiträge abzuhalten, beweist dass Du keine Antwort auf das hast
was ich schreibe, weil es eben die Wahrheit ist. Zu allem hin
hast Du noch X-No-Archive: Yes gesetzt, was bedeutet, dass Du
Dich dessen was Du hier schreibst selber schämst. Das ist zu
billig, Uwe.

"The reason men are silenced is not because they speak falsely,
but because they speak the truth. This is because if men speak
falsehoods, their own words can be used against them; while if
they speak truly, there is nothing which can be used against
them -- except force." -- John Bryant


> Daß ich jetzt vermutlich von Herrn XXXXXXX/Zap auch als "Zensor"
> bezeichnet werden dürfte, ist mir herzlich egal, wäre die Aussage doch
> auf dem selben Niveau wie die bisherigen.
>
> Ich setze Followup-To auf Poster, da ich hier in DAFP nicht über dieses
> Thema diskutieren will. Von mir hier also das einzige und letzte Posting
> zum Thema.
>

Ein weiterer Versuch, die Diskussion über das Dir unangenehme
Thema zu unterbinden. Aber vergebens. Im Gegenteil, es ist ein
deutliches Zeichen, wie dringend notwendig diese Diskussion
gerade hier ist.


> Allen anderen Teilnehmern wünsche ich weiterhin viel Vergnügen in DAFP
> Uwe (Trollfütterung einstellend)
>

Ich behaupte, der Troll bist Du selbst. Ob Du auch ein Zensor
bist, kann ich im Moment nicht sagen. Hingegen kann ich Dich in
die Liste der Zensurfreunde aufehmen, wenn Du es wünschst. Dafür
erwarte ich von Dir noch ein klares Statement, denn ich möchte
meine Aussagen belegen können.


Gruss

Chiap




--==00==--
Uebrigens, hatte ich schon erwähnt, dass im deutschen Usenet
Zensur ausgeübt wird, u.a. von minderjährigen Buben? Nachfolgend
die Namen von einigen Personen, welche im de-Usenet unverhohlen
Zensur ausüben: Alexander Reinwarth, Andreas Loch, Kai-Olaf
Runge, Marc Brockschmidt, Matthias Walliczek, Ryo Kato, Thomas
Rachel, Thomas Weinbrenner, Andreas M. Kirchwitz. Und hier noch
die Namen einiger Personen, welche Zensur explizit befürworten:
Rainer Georg Blankenagel XXXX@XXXXX.COM , Uwe Tetzlaff
XXXX@XXXXX.COM .



Re: De.Alt.Fan.Pratchett FAQ v2.90 - I, FAQ

von Dieter Bruegmann » Dienstag, 31. August 2004



.oO(Chiap Zap / 31 Aug 2004 00:55:52 GMT)


"Einseitigkeit" ist Definitionssache.

Die "eine Seite" des Puppendoktors aus Unterseen/Interlaken muß dabei
nicht definiert werden, denn die entspringt sowieso nur einem kranken
Hirn.

Manche Ärzte sind eben ihre besten Kunden.

---------------------[ ekeltronische Beißkante ]---------------------

Dr. Michael Enezian
Facharzt für Allgemeine Medizin FMH aus Unterseen/Interlaken, CH

http://www.unterseen.ch/Gewerbe/GewerbeDetail.asp?reqsNavContext=Gewerbe&reqlGewerbeID=25
Firmenname: Enezian Michael, Dr.med. allg. Medizin
BesitzerIn: Enezian Michael
Adresse: Untere Gasse 13
PLZ/Ort: 3800 Unterseen

Michael Enezian, Dr., Zierde des Ärztestandes, nennt sich auch:
Chiapas
Chiap Zap
Chiap the Zap
XXXX@XXXXX.COM
XXXX@XXXXX.COM
XXXX@XXXXX.COM

Selbstbeurteilung:
"Du wirst lachen, aber genau das habe ich mir gestern auch überlegt.
Und ich kam zum gleichen Schluss: ich bin ein Idiot. So ist das und
damit muss ich leben. Vielleicht wirds mal besser."
[Michael Enezian in < XXXX@XXXXX.COM >]

---------------------[ ekeltronische Beißkante ]---------------------

______ __
,-" `-. ( \___
( Prima! ) ) __ )
`-.______ ;" ,'.,'".,". ( (___/ )
\\ / ` " \ )(___ /)
``. / |______| ,(/ .(___/
( /=(")(")=/ \ /`.
\ / C (__) / \" )
(:) \ > / `;"
/;--( ,,""
/|| `-'"
( || <PhS

Da Didi
--
Dieter Brügmann, Spandau (bei Berlin) http://www.bruhaha.de
Disclaimer: Diese Nachricht kann unsichtbare Smilies enthalten!

"Welcome to the real world!" (Morpheus)



Re: De.Alt.Fan.Pratchett FAQ v2.90 - I, FAQ

von Frank Toennes » Dienstag, 31. August 2004







Sprach der *Soziopath* Dieter Krueckmann.

Du hast dich in der Gruppe geirrt, Gruppenzerstoerer!

F'up2 dag°

Frank
--
Dieter, von "Merlin" oder dessen Gesinnungsgenossen sicher
gleich wieder nach dag° gef°uppt. (Dieter Bruegmann weint,
weil man ihn immer wieder nach dag° einweist.)



Re: De.Alt.Fan.Pratchett FAQ v2.90 - I, FAQ

von Lars P. Wolschner » Dienstag, 31. August 2004



Dieter Bruegmann < XXXX@XXXXX.COM >:



Nö: Einseitig bedeutet, nur einer Meinung Gehör zu verschaffen. Man
muß nur zählen können.


Du hast's nun gerade nötig.

CU
--
Lars P. Wolschner XXXX@XXXXX.COM
Bernardstraße 11b XXXX@XXXXX.COM
D-63067 Offenbach am Main
Fon & Fax: +49 69 80068670 Mobil: +49 163 8122462 (eplus)



If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report