Re: Disketten Tool gesucht

von Ulrich F. Heidenreich » Montag, 3. Januar 2005



Gereon Wenzel in <news: XXXX@XXXXX.COM >:

>Kennt jemand ein Tool, mit dem man bootfaehige Dsketten erzeugen kann
>wenn man nur noch die drei DOS Dateien IO.SYS, MSDOS.SYS
>(bzw. die entsprechende IBM Derivate IBMIO.SYS und IBMDOS.SYS) und COMMAND.COM hat?

Hießen die BTW nicht IBMBIO.COM und IBMDOS.COM?

Dein Problem läuft darauf hinaus, den fehlenden Bootsektor erzeugen zu
können, der - ähnlich wie der Bootstraploader einer Harddisk - einige
Eckdaten der Diskette ...

IdBufStruc:Record
BootJump:Array[1..3] of Byte;
OemID:Array[1..8] of Char;
BytesPerSector:Word;
SectorsPerCluster:Byte;
BootSectors:Word;
FATs:Byte;
RootSize:Word;
VolumeSize:Word;
MediaByte:Byte;
FATSize:Word;
SecPerTrack:Word;
end absolute IdBuf;

.... und den Lader für MSDOS.SYS und IO.SYS enthält.

Rein theoretisch würde ich es einmal mit FORMAT A:/S unter einem
beliebigen DOS-Betriebsystem versuchen, die dabei erzeugten, falschen
Systemdateien zu löschen und IO.SYS, MSDOS.SYS und COMMAND.COM der
gewünschten Version draufzukopieren. Für MSDOS bitte in genau der
Reihenfolge, da es die IO.SYS und MSDOS.SYS in den ersten Clustern
voraussetzt.

Praktisch müsste es Du einfach mal ausprobieren. Eventuell ist noch
die OemID im Bootsektor anzupassen: Dort steht nämlich auch noch mal
die DOS-Version. Ob die allerdings ausgewertet wird, entzieht sich
meiner Kenntnis.

Vielleicht weiß in de.comp.os.msdos jemand Genaueres, deshalb mal
XPost und F'Up2 dorthin.

CU!
Ulrich
--
Es gibt 10 Sorten von Menschen:
Die eine kann Binärzahlen lesen, die andere nicht.



Re: Disketten Tool gesucht

von Jochen Erwied » Montag, 3. Januar 2005







Im Zweifelsfall einfach auf www.bootdisk.de eine passende Diskette
runterladen, und alles bis auf obige Dateien löschen.

Da jedes DOS seinen eigenen Bootloader mitbringt, ist das vermutlich die
schnellste und einfachste Lösung.

--
Jochen Erwied | home: XXXX@XXXXX.COM +49-208-38800-18, FAX: -19
Sauerbruchstr. 17 | work: XXXX@XXXXX.COM +49-2151-7294-24, FAX: -50
D-45470 Muelheim | First sightings... < XXXX@XXXXX.COM > 1989/10/11 18:06



If you have any questions, you can contact us: admin#mofeel.net     Spam Report